Neue Medien in der Schule

Neue Medien in der Schule

Präsentationen erstellen mit Pages und diese digital mit der ganzen Klasse teilen, Statistiken visualisieren, eine schnelle Recherche im Internet — in Düsseldorf Rath sieht so längst der Schulalltag aus, denn die Wilhelm-Ferdinand-Schüßler Tagesschule ist Apple Distinguished School. Das Schulkonzept basiert auf einem einem integrativen und praxisorientierten Ganztagesbetrieb. Infolgedessen sind alle Schüler*innen mit einem eigenen Endgerät von Apple, einem iPad, ausgestattet. Dieses wird aktiv in den Unterricht einbezogen um Sprach- und Lernbarrieren – der Schüler*innen aus über 39 Nationen – spielerisch zu überwinden und gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Als Ergänzung zu den klassischen Fächern, gibt es ein breitgefächertes Kreativ-Angebot im Nachmittagsbereich. Unter anderem eine wöchentlich stattfindende Medien-AG –unter der Leitung von Stephan Klatt und Laura Oldörp – für die fünfte und sechste Klasse.

Medien-AG

Schüler*innen lernen Filmen — von der Planung, über den Dreh bis hin zur Fertigstellung. Im Rahmen dessen werden Filmgenres vorgestellt, Einstellungsgrößen besprochen, Bilder diskutiert, Storyboards angefertigt, Möglichkeiten der Verknüpfung von Bild, Ton und Schrift aufgezeigt — ferner verschiedene Programme erlernt. Neben dem theoretischen Input wird natürlich praktisch gearbeitet – es wird geschrieben, fotografiert, gefilmt und geschnitten.

Laura Oldörp
Neue Medien in der Schule
Semesterarbeit

Hochschule Düsseldorf
Fachbereich Design
betreut von Prof. Anja Vormann